Startseite
    Ich habe Blog.
    Quick and clean.
    Möpse raus.
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/janafromtheblog

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich habe Blog.

Ist das ansteckend? Geht. Die meisten hatten das schon in 2009, oder spätestens 2012. Ich brauch halt mit allem immer ein bisschen länger. Facebook? Nein, danke, das ist mir zu unübersichtlich. Instagram? Was soll ich denn mit so Filtern? Game of Thrones? Mit Drachen und Gewalt kriegste doch niemanden, der mit dem Nibelungenlied aufgewachsen ist. Nun also doch. Wieso, weshalb, warum weiß ich selbst noch nicht. Der Coolness-Faktor fällt inzwischen weg, zumindest, wenn ich einer relativ erfolgreichen Bloggerfreundin von mir glauben darf. So in, so out, so what. Mir war es ohnehin von Anfang an ein Rätsel, warum es Menschen beeindrucken sollte, wenn man auf einer Website über dies und das schreibt. Früher war die Website ein Tagebuch – und wer glaubt, dass man damit cool war, war definitiv auf einer anderen Grundschule als ich.

Mindestens so wichtig wie das Wieso ist aber vielleicht ohnehin das Wie. Deshalb kommen hier gleich ein paar gute Gründe und Vorsätze, wie ich meinen Blog schreiben möchte. Aber nur ganz schnell, bevor ich gleich den nächsten Tab in meinem Internet Explorer öffne, um mir dieses sau coole Ed Hardy Shirt zu bestellen. Bevor das auch noch out wird.

Und los:
Ich möchte mein Umfeld entlasten und die schlechten Wortspiele endlich irgendwo anders raus lassen können.

Ich möchte bei dieser Gelegenheit fragen, ob das größte Containerschiff der Welt kleiner geworden ist, weil es im Hamburger Hafen eingelaufen ist. Und ob die Baustellen-Fußgänger-Ampel am Gänsemarkt nicht auch nach dem Verschwinden der Baustelle eine Übergangslösung bleibt.

Ich möchte Dinge so schreiben, wie ich sie sinnvoll oder auch nur schön finde – unabhängig davon, ob sie richtig oder falsch sind. Schlammassel schreibe ich so oft ich will mit zwei „m“. Wenn ich lustig bin auch mit dreien: Schlammmassel! In your face, Duden.

Ich möchte nur bei wirklich, wirklich wichtigen Sätzen drei Ausrufezeichen hintereinander machen!!!

Ich möchte mich möglichst oft an den fragenden Blick meiner Mutter erinnern, als ich gesagt habe, ich schreib jetzt mal was in diesem Internetz.

Ich möchte in dem einen Eintrag über Weltpolitik schreiben und im nächsten über meinen neuen Nagellack. Striplac von Alessandro ist übrigens der Shit!

Ich möchte mich bei all meinen Arter-Freunden dafür entschuldigen, wie dieser Blog aussieht. Vier Jahre habt ihr meine Texte so schön in Layouts eingebaut - und jetzt sowas. Entschuldigung.

Ich möchte so viel Privates schreiben wie ich gerade will, ohne dabei zu vergessen, wie das war als mir in der 4. auf Klassenfahrt mein Tagebuch geklaut wurde. Von Cennet. Ich kann mir keine Namen merken, aber dich kenn ich noch, Fräulein!

Ich möchte, dass mir ein einziger Wikipedia-Artikel als Stütze für meine Argumentation reicht.

Ich möchte mehr Wikipedia-Artikel verfassen.

Ich möchte weiterhin samstags auf Kreativ- und Designermärkte gehen ohne sonntags unbedingt darüber schreiben zu wollen.

Ich möchte überhaupt niemals irgendwohin gehen, nur, damit ich dann darüber schreiben kann. Sorry, Club du Nord!

Ich möchte jetzt anfangen.
21.1.15 00:02
 
Letzte Einträge: Möpse raus.


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung